Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Um Informationen über die Ihre persönlichen Daten, Verwendungszwecke und Beteiligte, zu erhalten, kontaktieren Sie den Eigentümer.

Eigentümer und Verarbeiter aller Daten ist:

Ministry of Snus A/S
Tinghusgade 20A
5700 Svendborg
CVR-nr. 88212215
(+45)63 22 53 50
hello@ministryofsnus.com

Typen der verarbeiteten Daten

 Der Eigentümer stellt keine Liste der Typen persönlicher Daten, die gesammelt werden, bereit.

Umfassende Details zu jeder Art von gesammelten, persönlichen Daten wird im jeweiligen Abschnitt dieser Datenschutzerklärung oder aber durch spezifische Erklärungstexte, die vor der Datenerfassung angezeigt werden, bereitgestellt.
Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt oder im Falle von Nutzerdaten bei der Nutzung der Anwendung automatisch gespeichert werden.
Sofern nicht anders angegeben, sind alle von dieser Anwendung angeforderten Daten erforderlich. Wenn diese erforderlichen Daten also nicht angegeben werden, kann es für die Anwendung unmöglich sein, korrekt zu funktionieren. In Fällen, in denen die Anwendung ausdrücklich besagt, dass einige Daten nicht zwingend erforderlich sind, steht es den Nutzern frei, diese Daten nicht anzugeben. Dies hat dann keine Folgen für die Verfügbarkeit oder das Funktionieren der Bedienung.
Benutzer, die sich nicht sicher sind, welche personenbezogenen Daten erforderlich sind, können sich gerne an den Firmeneigentümer wenden.
Jede Verwendung von Cookies – oder anderer Tracking-Tools – durch diese Anwendung oder durch die Eigentümer von Diensten Dritter, die von dieser Anwendung verwendet werden, dient dem Zweck, den vom Benutzer geforderten Service bereitzustellen. Zusätzlich zu allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und in den Cookie-Richtlinie, beschrieben sind.

Die Nutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die über diese Anwendung gesammelt, veröffentlicht oder weitergegeben werden, und bestätigen, dass sie die Zustimmung des Dritten zur Weitergabe der Daten an den Eigentümer haben.

 

MArt und Ort der Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden

Der Eigentümer ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um unbefugten Zugriff, Offenlegung, Änderung oder unbefugte Zerstörung der Daten zu verhindern.
Die Datenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von Computern und/oder IT-fähigen Werkzeugen, wobei die hierzu dienenden organisatorischen Verfahren und Modalitäten strikt auf die angegebenen Zwecke abgestimmt sind. Neben dem Eigentümer können die Daten in einigen Fällen auch für bestimmte Verantwortliche zugänglich sein, die am Betrieb dieser Anwendung beteiligt sind (Verwaltung, Vertrieb, Marketing, Recht, Systemadministration) oder für externe Parteien (z.B. technische Dienstleister Dritter, Postbetreiber, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die bei Bedarf vom Eigentümer als Datenverarbeiter ernannt werden. Die aktualisierte Liste dieser Beteiligten kann jederzeit beim Eigentümer angefordert werden.

 

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Der Eigentümer kann personenbezogene Daten von Nutzern verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Verwendungszwecke ihrer Daten erteilt. Hinweis: Gemäß einiger Gesetzen kann es dem Eigentümer gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht („Opt-out“), ohne sich auf die Zustimmung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt;
  • Die Bereitstellung von Daten ist für die Erfüllung einer Vereinbarung mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Verpflichtungen daraus erforderlich;
  • die Verarbeitung ist notwendig, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der der Eigentümer unterliegt;
  • Die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder im Sinne einer dem Eigentümer übertragenen öffentlichen Gewalt ausgeübt wird;
  • Die Verarbeitung ist zum Zwecke der berechtigten Interessen des Eigentümers oder eines Dritten erforderlich.

In jedem Fall hilft der Eigentümer gerne bei der Klärung der spezifischen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung jeglicher Daten. Zu klären ist insbesondere, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche oder aber eine dem Abschluss eines Vertrages dienende Anforderung ist.

 

Ort

Die Verarbeitung der Daten erfolgt in den Betriebsstätten des Eigentümers und an allen anderen Orten, an denen sich an der Verarbeitung beteiligte Personen befinden.

Je nach Standort des Nutzers, kann die Datenübertragung die Übermittlung der Daten des Nutzers in ein anderes Land als das eigene bedeuten. Um mehr über den Ort der Verarbeitung dieser übermittelten Daten zu erfahren, können Nutzer den Abschnitt mit Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten lesen.

Nutzer haben zudem das Recht, sich über die Rechtsgrundlage der Datenübermittlung in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation des Völkerrechts, die von zwei oder mehr Ländern wie der UNO gegründet wurde, sowie über die Sicherheitsmaßnahmen des Eigentümers zum Schutz ihrer Daten, zu informieren.

Im Falle einer solchen Übertragung können sich Nutzer mit Hilfe der entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments informieren. Alternativ können sie sich beim Eigentümer erkundigen, unter Verwendung der im Abschnitt „Kontakt“ angegebenen Informationen.

 

Aufbewahrungszeit

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, für den sie gesammelt wurden.

Deshalb:

  • Personenbezogene Daten, die zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrages zwischen dem Eigentümer und dem Nutzer gesammelt werden, werden bis zur vollständigen Erfüllung dieses Vertrages gespeichert.
  • Personenbezogene Daten, die zum Zwecke der berechtigten Interessen des Eigentümers gesammelt werden, werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung dieser Belange erforderlich ist. Benutzer können genauere Informationen über die berechtigten Interessen des Eigentümers in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments nachlesen oder sich diesbezüglich durch Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer informieren.

Dem Eigentümer kann gestattet werden, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, wenn der Nutzer einer solchen Verarbeitung zugestimmt hat, solange diese Zustimmung nicht widerrufen wird. Darüber hinaus kann der Eigentümer verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden personenbezogene Daten gelöscht. Daher kann das Recht auf Zugang, das Recht auf Löschung, das Recht auf Korrektur/Nachbesserung und das Recht auf Datenübertragung nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht durchgesetzt werden.

 

Rechte der Nutzer

Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom Eigentümer verarbeiteten Daten geltend machen. Insbesondere haben die Nutzer das Recht, Folgendes zu tun:

 

  • Die Einwilligung jederzeit zu widerrufen:Nutzer haben das Recht, ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.
  • Der Datenverarbeitung zu widersprechen:Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Zustimmung erfolgt. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Abschnitt.
  • Auf ihre Daten zuzugreifen:Benutzer haben das Recht zu erfahren, ob die Daten vom Eigentümer verarbeitet werden, Informationen über Details zur Verarbeitung der Daten und eine Kopie der zu verarbeitenden Daten zu erhalten.
  • Ihre Daten zu prüfen und eine Nachbesserung zu verlangen:Benutzer haben das Recht, die Richtigkeit ihrer Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Korrektur zu verlangen.
  • Die Verarbeitung ihrer Daten zu beschränken:Nutzer haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken. In diesem Fall wird der Eigentümer seine Daten nicht für andere Zwecke als die Speicherung verarbeiten.
  • Die Löschung ihrer Daten anzuordnen:Die Nutzer haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung ihrer Daten vom Eigentümer zu verlangen.
  • Ihre Daten zu erhalten und deren Übertragung an einen anderen Controller zu verlangen:Benutzer haben das Recht, ihre Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wenn technisch möglich, haben sie darüber hinaus das Recht, ihre Daten ungehindert an einen anderen Controller zu übermitteln. Diese Bestimmung gilt, sofern die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.
  • Eine Beschwerde einzureichen:Benutzer haben das Recht, eine Beschwerde bei ihrer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

 

Angaben zum Widerspruchsrecht

Werden personenbezogene Daten für ein öffentliches Interesse, in Ausübung einer dem Eigentümer übertragenen öffentlichen Stelle oder für die Zwecke der vom Eigentümer verfolgten legitimen Interessen verarbeitet, können die Nutzer dieser Verarbeitung widersprechen. In diesem Fall ist vom Nutzer eine auf seine Situation bezogene Begründung anzugeben, um den Widerspruch geltend zu machen.

Nutzer besitzen jedoch das Recht, der Verarbeitung ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widersprechen, wenn ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden. Um zu erfahren, ob der Eigentümer personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, können sich Nutzer auf die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments beziehen.

 

Wie man diese Rechte ausüben kann

Alle Anfragen zur Ausübung von Nutzerrechten können an den Eigentümer über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten gerichtet werden. Diese Anträge können kostenlos geltend gemacht werden und werden vom Eigentümer so früh wie möglich und immer innerhalb eines Monats bearbeitet.

 

18+
Um diese Site zu betreten,
müssen Sie 18 Jahre alt sein
Bist du 18 oder älter?

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Ministry of Snus haben wir die Richtlinie, dass Personen unter 18 Jahren die Website nicht besuchen können. Durch die Angabe falscher Informationen zum Betreten dieser Website können Sie einen Gesetzesverstoß begehen.